Klanginstallationen - HMSS

HMSS (Ludger Hennig / Leipzig, Markus Markowski / Bremen, Hanns Holger Rutz aka Sciss / Weimar, Johannes Sienknecht / Berlin) ist ein Ensemble für elektroakustische Netzwerk-Improvisation. HMSS erweitert musikalische Improvisation durch elektroakustische Software-Instrumente, programmiert mit Max/Msp/Jitter und SuperCollider.

Die Konzerte des Ensembles werden wo es möglich ist durch Klanginstallationen erweitert. Das Klangmaterial ist dabei an dem Ort der Installation, beziehungsweise des Konzertes aufgenommen. Die Ensemblemitglieder verwenden dann dieses Material exklusiv für Improvisation und Installation.


HMSS: Urban Spaces

In Riga hat das Ensemble HMSS Soundscapes, Soundmarks und Einzelereignisse der Stadt Riga digital aufgenommen und für die Klanginstallation "Urban Spaces" verwandt.



Weiterlesen

HMSS: Unterwelt der Wissenschaft

In Jena hat das Ensemble HMSS Soundscapes, und Einzelereignisse an vielen normalerweise nicht zugänglichen und ungewöhnlichen Orten, die mit der Wissenschaft im Sinne der Veranstaltung  "Unterwelt der Wissenschaft" im Zusammenhang stehen, digital aufgenommen und für die vier Klanginstallationen verwandt.



Weiterlesen